Superschlanke Prozesse.

Standardisierte Versorgungen sind mit iSy schnell und einfach umzusetzen. Die Komponenten werden einfach auf die vormontierte Implantatbasis geklickt. Das einzeitige Vorgehen ist indiziert, wenn der Alveolarknochen für eine Implantation ausreicht und sowohl in funktioneller als auch ästhetischer Hinsicht gute Ergebnisse sichergestellt werden können.

Mithilfe einer Tiefziehschiene und einer gekürzten Multifunktionskappe lässt sich das Provisorium chairside ähnlich einer Kronenversorgung sehr zeiteffizient herstellen.

Je nach Indikation und Ziel bietet iSy noch viele weitere Wege zur effizienten Versorgung in nur einem Tag.

Bestellung:
Durch das Verpackungskonzept wird der Bestellaufwand bei iSy deutlich reduziert. Im Vergleich zu herkömmlichen Implantatsystemen, bei welchen die Zubehörteile einzeln zu beziehen sind, erhältst du mit nur einer Bestellnummer alle benötigten Komponenten um iSy nach der Implantation temporär zu versorgen.

Chirurgie:
Mit dem ebenfalls in der Verpackung enthaltenen Einpatienten-Formbohrer wird das chirurgische Protokoll gestrafft - von der Markierungsbohrung mit dem Rosenbohrer über die Pilotbohrung ( Ø 2.8 mm) zur dem Implantatdurchmesser entsprechenden finalen Formbohrung (Ø 3.8/4.4/5.0 mm).

Prothetik:
Die vormontierte Implantatbasis ermöglicht ein einfaches Arbeiten auf Abutmentniveau. Durch die Klick-Funktion lassen sich der Gingivaformer, die Multifunktionskappe für die Abformung oder zum Scannen, die prov. Krone oder neu auch der Scanadapter für Sirona einfach auf der vormontierten Implantatbasis aufklicken. – This is iSy!
 
 
 

Countdown zu mehr Komfort.

Durch das Verpackungskonzept, die Bohrsequenz, die vormontierte Implantatbasis inkl. Zubehörteilen ist iSy auf zeitoptimierte Abläufe und eine reduzierte Chirurgie ausgelegt. Dies verbindet iSy mit digitalen Verfahren in der Prothetik und schafft so einen Mehrwert für Anwender und Patienten.

Das übersichtliche iSy Chirurgie- und Prothetik-Set bietet Platz für die wichtigsten Instrumente, um iSy Implantate zu inserieren und prothetisch zu versorgen.
 

Die superschlanken Prozesse fangen bei iSy schon bei der Bestellung an, denn alle Teile für die Erstversorgung befinden sich in einer Verpackung.

Markierung der Bohrstelle mit dem Rosenbohrer

Vorbohren des Implantatbetts mit dem Pilotbohrer

Bohrung des finalen Implantatbetts mit dem Einpatienten-Formbohrer

Setzen des Implantats

iSy Bohrprotokoll: mit nur zwei Tiefenbohrungen zum final aufbereiteten Implantatbett.